Montag, 29. August 2011

1940-er Jahre

Marie Müllerschön, seit Anfang der 1930-er Jahre verwitwet, zeigt sich hier mit ihrem Sohn Walter und ihrer Tochter Alwine. Alle drei zusammen führten die Bäckerei und den bestehenden Kolonialwarenladen von ihrem verstorbenen Mann Friedrich Müllerschön weiter. Walter Müllerschön war nicht nur Bäcker, sondern auch passionierter Gärtner.
Quelle: Margarete Bronni

Mittwoch, 24. August 2011

1950-er Jahre - d'Polizei

Dieses Bild ist echt - "d'r Landjäger" mit dem Fahrrad auf der Fahrt zu seinem Dienstort im Rathaus. Könnte fast Hauptwachmeister Dimpfelmoser aus dem Bühnenbild von Räuber Hotzenplotz sein. Der radelnde Polizist mit Pistolentasche am Gürtel unterscheidet sich durch die Pistolentasche klar von dem damals auch noch ähnlich uniformierten Briefträger. Das Foto wurde an der "Bachbruck" aufgenommen, vermutlich Ende der 1950-er Jahre.
Quelle: Sammlung Schaal

Dienstag, 23. August 2011

Der Dom zu Häslach


... so mutet einem das Kirchlein im ersten Augenblick an. Ein gelungener Bau - und ein Schmuckstück des Dorfes.
Bildertanz-Quelle: Erika Armbruster

Sonntag, 21. August 2011

Brunnen

Wenn alle Brünnlein fließen, dann muss man triii-nken, wenn ich mein Schatz nicht rufen darf, tu ich ihm wiii-nken.
Aus solchen Brunnen konnten Mensch und Tier bedenkenlos trinken.
Wer kann uns sagen, wo dieser Brunnen floss, bzw. immer noch fließt?? - mit diesem schönen Sandsteintrog?
Quelle: Karl Gaiser

Donnerstag, 18. August 2011

1938 Kindersommer

Sommer 1938 - noch Friedenszeit - auch noch für die kleine Puppenmutter. Frisch herausgputzt im Sonntagshäs, ganz in weiß, für den Fototermin mit dem Vater. Die Puppenmutter selbst ist Jahrgang 1935.
Quelle: Liselotte Hahn geb. Ihle

Ein Vorkriegsgruß aus Häslach


Bildertanz-Quelle: Sammlung Erika Armbruster

Mittwoch, 10. August 2011

1956: Unsere Mannschaft


Bildertanz-Quelle: Karl Leitenberger (Häslach)

1925 Kinderspiel

Ferien auf dem Bauernhof? Fehlanzeige! Das war Alltag - ohne Ferien oder Ferienprogramm. Hugo, geboren 1917, Else, geboren 1921, spielen hier vergnügt mit ihren Geißlein, ohne Angst vor dem Wolf, - zum Wohle von Mensch und Tier, direkt beim Elternhaus.(heute Ecke Kümmerlesgasse / Dorfstraße)
Quelle: Lore Zieringer

Montag, 8. August 2011

Sonntag, 7. August 2011

1951 Frauenchor Walddorf

Skyline Walddorf mit Frauenchor oder Frauenchor mit Skyline Walddorf? Jedenfalls ein schönes Foto und Zeitzeugnis der 50-er Jahre. Eure Kommentare werden das Bild lebendig machen. Sicher sind Mütter und inzwischen Großmütter zu entdecken, als auch sie noch jung waren.
Quelle: Waltraud Schweizer

Samstag, 6. August 2011

Donnerstag, 4. August 2011

Mittwoch, 3. August 2011