Sonntag, 27. Juni 2010

50er Jahre: Hochwasser in Walddorf...


... vielleicht weiß der eine oder andere mehr über dieses Hochwasser, an dem wohl der Mühlbach Schuld war. Vielleicht traut er/sie sich sogar, uns sein/ihr Wissen mitzuteilen. Man kann das auch "Anonym" tun und trotzdem seinen Namen unter den KOMMENTAR setzen, muss aber nicht.
Bildertanz-Quelle: Karl Schaal

Donnerstag, 24. Juni 2010

Häslach: Vor 100 Jahren


Wo derzeit in der Kümmerlesgasse 4 ein Wohnhaus - Neubau entsteht, wurde vor ca. 100 Jahren dieses Bild gemacht. An dieser Stelle stand bis vor wenigen Jahren das "Samela Hannes" Haus. Die Frau vor dem Haus, noch in der alten Häslacher Tracht, ist Marie Kümmerle.
Quelle: Lore Zieringer

Samstag, 19. Juni 2010

Futter holen

Diese Bild wurde in den 1930er Jahren in der heutigen Dorfstraße (31 - 33) gemacht. Der Leiterwagen wurde zum Futter holen, Gras oder Klee, gebraucht. Auf dem Sitzbrittle sitzen Georg Bauer mit seinen Töchtern Else geb . 1921 und Lore geb. 1926.
Quelle: Lore Zieringer geb. Bauer

Mittwoch, 16. Juni 2010

Namen der Festdamen und Führer 1952

Heute können wir die Namen nachliefern: Von links nach rechts sind es: Kurt Necker, Lili Haug, Liselotte Ihle, Waltraud Schölkopf, Leni Abel, Frieda Welsch, Hildegard Welsch, Hilde Schölkopf, Maria Leitenberger, Waltruad Kuhn, Resi ?, Elbeth Ihle, Inge Necker, Resi Abel, Siegrid Bresching, Wener Dreher. Manch Internet - kundige Enkel kann hier seine noch jugendliche Oma bzw. Opa entdecken.
Viel Vergnügen dabei!
Quelle: Foto Hilde Fröhlich, Namen Inge Koch geb. Necker

Sonntag, 13. Juni 2010

Festdamen 1952

Die Festdamen mit ihren beiden Führern nehmen Aufstellung vor dem Gasthaus Adler, bevor der Festzug des TV aufgestellt wird und durchs Dorf zum Sportplatz marschiert.

Quelle: Hilde Fröhlich

Samstag, 12. Juni 2010

Taufe 1952

Zwei Cousinen werden getauft, Ilona und Senta Leitenberger.
Li. Ilonas Eltern Karl und Marianne, zwei Schwestern, die jüngere als Patin, dahinter Pate Gerhard Leitenberger. Re. Sentas Eltern Ludwig und Ruth mit Alfred, Patin Emma Müller und Pate Walter Leitenberger. Pate und Patin waren damal "Döte" und "Dote". Verdeckt hinter Walter steht die Hebamme "s'Mariele" Stadelmaier.

Im Hintergrund sehen wir den ursprünglichen Treppenaufgang zur Kirche und den schmiedeisernen Kirchenzaun.

Quelle: Georg Leitenberger

Mittwoch, 9. Juni 2010

Hochzeitszug 1950

...nach den Vereinen kommen die Kinder, die "vornedraus" laufen.
Quelle: Ursula Petermann

Montag, 7. Juni 2010

Hochzeitszug 1950

Dem Hochzeitszug voran maschieren Sportverein und Gesangverein mit ihren Fahnen.
Quelle: Ursula Petermann geb. Schölkopf

Freitag, 4. Juni 2010

Hochzeitszug 1950

Am 22. April 1950 heirateten Julius und Paula Schölkopf geb. Welsch. Auf dem Foto sehen wir sie im Hochzeitszug auf dem Weg zur Kirche. "Mann" trägt noch Zylinder.
Quelle: Ursula Petermann geb. Schölkopf

Dienstag, 1. Juni 2010

Hochzeit 1950

Am 22. 4. 1950 heirateten Julius und Paula Schölkopf geb. Welsch in "Weiß". Damals noch sehr verbreitet war, dass die Braut ein schwarzes Kleid trug.
Quelle: Ursula Petermann geb. Schölkopf, älteste Tochter dieses Paares



Vision zum Häslacher Esel 2009

Häslech siebahondert:

An raoda Esel fer d Fuierwehr? Also i dät s luschdech fenda, iberhaubt dui ganze Eselei. Aber der Fuierwehresel sott nadierlech ao a Blaulicht griaga, am beschda uf em Kopf zwischet de Aohra. Ond wenn dia z noch beianander send, dass des Deng koen Platz hot, no mießt halt so oes mit ema Schdiel her. Ob des no ao blinkt ischt jo vielleicht ed so wichdech, oder??

Albert Welsch
Gniebel